Trainingstag

AUSGEBUCHT

 

Samstag 15.02.2020
10:00-16:00

 

Hoopers E'Motion Trainingstag

Parcoursanalyse und Praxis

 

Ort: Trainingshalle Inline Agility Borken

(Kunstrasenboden FCI Standard)

Gebühr 60.- EUR

 

Der Trainingstag richtet sich an Teams die bereits Erfahrungen im Hoopers gesammelt haben.

Die Ausbidungsrichtung ist für die Anmeldung nicht ausschlaggebend.

 

 

Wir arbeiten im Praxisteil in 2 Gruppen in kleinen Zeiteinheiten.

Jede Gruppe hat insgesamt 3 Stunden Unterricht (Theorie und Praxis).

 

Inhalt des Trainingstages:

1. Analyse des Parcours in Richtungen, Signalrichtungen und Elemente.

2. Analyse der sich daraus ergebenden Führtechniken.Hier arbeiten wir alle zusammen.

3. Umsetzunge der theoretischen Erkenntnisse im Parcours.

Der Praxisteil wird dann in den Gruppen, kleinschrittig auf das jeweilige Team angepasst, erteilt.

Die Gruppeneinteilung findet zu Beginn des Kurstages statt.

Kurse

Hoopers E'Motion Kurs

Die Kurse gehen über 10 Termine

Maximal 4 Mensch-Hund-Teams pro Kurs

Preis: 150 EUR

 

Neue Kurse im Raum Dorsten

 

14-tägiger Kurs

Mittwoch 19:00 - 19:451 Platz frei

Mittwoch 19:45 - 20:301 Platz frei

Beginn 19.02.2020

Ende 08.07.2020

10-Termine

Gebühr 150.- EUR

 

 

Donnerstag 18:00 - 19:00

2 Plätze frei

Donnerstag 19:00 - 20:001 Platz frei

Beginn 30.01.2020

Ende 16.04.2020

10-Termine

Gebühr 150.-EUR

 

Sonntag 12:00-13:00

1 Platz frei

Beginn 26.01.2020

Ende 24.05.2020

10-Termine

Gebühr 150,- EUR

 

Anmeldung und genaue Orts- Terminangaben unter

vivian.seedorf@freenet.de

mobil +49 177 84 84 733

 

Seminare

 

01.02.-02.02.2020

 

 Hoopers E'Motion Seminar für Teams jeden Ausbildungsstandes und jeder Ausbildungsrichtung

 

AGIL'otel

32339 Espelkamp

 

Buchung des Seminars und ggf. der Übernachtung

unter

www.agil'otel.net

und

www.katrin-werdin.de

 

Es wird mit jedem Team mehrmals einzeln in kleinen Zeiteinheiten gearbeitet, dadruch wird Stress und Aufregung für den Hund vermieden.

Im Hoopers läuft der Hund einen Parcours bestehend aus Hoops (zu durchlaufende Bögen), Pylonen, flexiblen Tonnen, 1m Tunnel und Gates ab. Anders als im Agility, müssen die Hunde nicht springen oder extreme Wendungen vollziehen, sondern es wird auf weiche Lauflinien geachtet. Geführt wird der Hund von seinem Hundeführer, der einen Führbereich von nur 2x2m hat. Der Mensch läuft also – auch wieder anders als im Agility – nicht mit.

Bei dem körpersprachlichen Ansatz wie ich ihn mit Hoopers E'Motion vertrete, können Hunde sogar nonverbal geführt werden.

 

Der Hundeführer lernt seinen Hund mit Körpersprache zu leiten und zu lenken. Der Hund lernt sich auf die Körpersprache des Menschen einzulassen.

Belohnt werden beide mit viel Spaß und vielen Endorphinen.

 

Es sind alle Hunde von groß bis klein, von jung bis alt herzlich willkommen.

Neuauflage des erfolgreichen Seminars in Rodleben

 

28.03.-29.03.2020

 

Hoopers E'Motion Seminar

beim

HSV Rodleben e.V.

 

 

Buchung unter

 

info@hsv-rodleben.de

 

Claudia Schubert

 

Das Seminar richtet sich an Teams jeden Ausbildungsstandes.

 

Es wird mit jedem Team mehrmals einzeln in kleinen Zeiteinheiten gearbeitet, dadruch wird Stress und Aufregung für den Hund vermieden.

Im Hoopers läuft der Hund einen Parcours bestehend aus Hoops (zu durchlaufende Bögen), Pylonen, flexiblen Tonnen, 1m Tunnel und Gates ab. Anders als im Agility, müssen die Hunde nicht springen oder extreme Wendungen vollziehen, sondern es wird auf weiche Lauflinien geachtet. Geführt wird der Hund von seinem Hundeführer, der einen Führbereich von nur 2x2m hat. Der Mensch läuft also – auch wieder anders als im Agility – nicht mit.

Bei dem körpersprachlichen Ansatz wie ich ihn mit Hoopers E'Motion vertrete, können Hunde sogar nonverbal geführt werden.

 

Der Hundeführer lernt seinen Hund mit Körpersprache zu leiten und zu lenken. Der Hund lernt sich auf die Körpersprache des Menschen einzulassen.

Belohnt werden beide mit viel Spaß und vielen Endorphinen.

 

Es sind alle Hunde von groß bis klein, von jung bis alt herzlich willkommen.

 

 

01.05.-03.05.2020

 

Hoopers E'Motion Seminar für Teams jeden Ausbildungsstandes

 

AGIL'otel

32339 Espelkamp

 

Buchung des Seminar und ggf. der Übernachtung

unter

www.agil'otel.net

und

www.katrin-werdin.de

 

Vorkenntnisse oder Erfahrungen sind nicht erforderlich.

Es wird mit jedem Team mehrmals einzeln in kleinen Zeiteinheiten gearbeitet, dadurch wird Stress und Aufregung für den Hund vermieden. So kann auch bei Teams mit Vorkenntnissen individuell auf die Wünsche eingegangen werden.

Im Hoopers läuft der Hund einen Parcours bestehend aus Hoops (zu durchlaufende Bögen), Pylonen, flexiblen Tonnen, 1m Tunnel und Gates ab. Anders als im Agility, müssen die Hunde nicht springen oder extreme Wendungen vollziehen, sondern es wird auf weiche Lauflinien geachtet. Geführt wird der Hund von seinem Hundeführer, der einen Führbereich von nur 2x2m hat. Der Mensch läuft also – auch wieder anders als im Agility – nicht mit.

Bei dem körpersprachlichen Ansatz wie ich ihn mit Hoopers E'Motion vertrete, können Hunde sogar nonverbal geführt werden.

 

Der Hundeführer lernt seinen Hund mit Körpersprache zu leiten und zu lenken. Der Hund lernt sich auf die Körpersprache des Menschen einzulassen.

Belohnt werden beide mit viel Spaß und vielen Endorphinen

 

Es sind alle Hunde von groß bis klein, von jung bis alt herzlich willkommen.

14.06.-20.06.2020

 

Hoopers E'Motion Woche für Teams jeden Ausbildungsstandes

 

Ferienhof Kraus

Ebersberg 1, 95695 Mähring

 

Buchung des Seminars

unter

www.ferienhof-kraus.de

 

 

Vorkenntnisse oder Erfahrungen sind nicht erforderlich.

Es wird mit jedem Team mehrmals einzeln in kleinen Zeiteinheiten gearbeitet, dadurch wird Stress und Aufregung für den Hund vermieden. So kann auch bei Teams mit Vorkenntnissen individuell auf die Wünsche eingegangen werden.

 

Im Hoopers läuft der Hund einen Parcours bestehend aus Hoops (zu durchlaufende Bögen), Pylonen, flexiblen Tonnen, 1m Tunnel und Gates ab. Anders als im Agility, müssen die Hunde nicht springen oder extreme Wendungen vollziehen, sondern es wird auf weiche Lauflinien geachtet. Geführt wird der Hund von seinem Hundeführer, der einen Führbereich von nur 2x2m hat. Der Mensch läuft also – auch wieder anders als im Agility – nicht mit.

Bei dem körpersprachlichen Ansatz wie ich ihn mit Hoopers E'Motion vertrete, können Hunde sogar nonverbal geführt werden.

Der Hundeführer lernt seinen Hund mit Körpersprache zu leiten und zu lenken. Der Hund lernt sich auf die Körpersprache des Menschen einzulassen.

Belohnt werden beide mit viel Spaß und vielen Endorphinen.

 

Es sind alle Hunde von groß bis klein, von jung bis alt herzlich willkommen.

Einzeltraining

Einzeltraining

 

Trainingsdauer 60 Minuten

Preis: 45 EUR/Zeitstunde

 

Terminabsprachen und Informationen jederzeit möglich unter

 

vivian.seedorf@freenet.de

oder

 mobil +49 177 84 84 733

oder

FB kluge-pfoten

workshops

 

AUSGEBUCHT

 

22.02.2020

 

Schnupperworkshop Hoopers E'Motion

 

Anmeldung unter: vivian.seedorf@freenet.de

Dauer: 3 Stunden

Preis: 30 EUR pro Mensch/Hund-Team

Max. 4 Teams

Mindestalter Hund - 1 Jahr

 

Es wird mit jedem Team mehrmals einzeln in kleinen Zeiteinheiten gearbeitet, dadurch wird Stress und Aufregung für den Hund vermieden.

Vorkenntnisse oder Erfahrungen im Hundesport sind bei diesem Workshop nicht erforderlich.

Mit dem Schnupperworkshop soll ein Einblick in die Hoopers E'Motion Welt gegeben und viel Lust auf mehrgemacht werden.

Im Hoopers E'Motion werden die Hunde nur mit der Körpersprache des Menschen durch einen Parcours geführt. Der Hundeführer hat einen festen Standbereich und läuft nicht mit. Der Parcours besteht aus verschiedenen Geräten (wie Bögen, Pylonen, Tonnen, Tunnel) die durchlaufen oder umrundet werden. Hoopers E'Motion ist ein gelenkschonendes Bewegungstraining, das Hunde jeden Alters und jeder Größe ausüben können.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung versuchen wir, den Hund um eine Pylone/Tonne zu führen, ihn einen Hoop durchlaufen zu lassen, oder sogar mehr...

Es sind alle Hunde von groß bis klein, von jung bis alt herzlich willkommen.

 

Vivian on tour

Sie möchten in ihrem Verein oder ihrer Hundeschule einen Workshop, ein Seminar o.ä. zum Thema Hoopers E'Motion anbieten. Kontaktieren Sie mich gerne unter

vivian.seedorf@freenet.de

oder

mobil +49 177 84 84 733

oder

FB kluge-pfoten